Filmbeschrieb

Innsæi – Die Kraft der Intuition

von Hrund Gunnsteinsdóttir, Kristín Ólafsdóttir
Montag
13
März
2017
Kino Gotthard, Zug
um 20.00 Uhr
Der Online-Ticketverkauf wird demnächst eröffnet.

"Schauen Sie sich um. Die Menschen
sind unglücklich. Unser Verstand und unser
Körper sind voneinander getrennt. So
viele Menschen leben nur in ihrem Kopf
und nicht in ihrem Gefühl."
Marina Abramovic, Performance Artist

In unserer modernen Welt verlieren immer mehr Menschen den Kontakt zu ihrer Intuition. Auch Hrund Gunnsteinsdóttir erfuhr dies am eigenen Leib. Die Isländerin erleidet mit 29 Jahren ein Burn-out, nachdem sie der Vollzeitjob mit Auslandseinsätzen bei den Vereinten Nationen ausgebrannt hatte.
Das Burn-out ist ein Weckruf und so beschliesst sie nach neuen Denkansätzen zu suchen.
Warum leben so viele Menschen im Verstand und nicht in ihrem Gefühl? Was ist Intuition genau? Und wie finden wir den Zugang zu ihr?
Getrieben von der Suche nach Antworten begibt sich Hrund Gunnsteinsdóttir zusammen mit der Filmemacherin Kristín Ólafsdóttir auf eine Reise um die Welt. Sie begegnen Wissenschatlern, die nach der Intuition im Gehirn forschen, sie treffen spirituelle Künstler und Denker und besuchen eine Schule, in der die Kinder mithilfe eines unkonventionellen Unterrichts lernen, sich in der Welt zurecht zu finden.
Der Film zeigt auf eindrückliche Art, wie man in der modernen Welt, voller Stress und Ablenkungen, nicht den Kontakt zu sich selbst verliert.

IS/D 2016
78 Minuten, E/d, DCP

Regie:

Hrund Gunnsteinsdóttir, Kristín Ólafsdóttir
Buch:

Hrund Gunnsteinsdóttir
Kamera:

Faye
Musik:
Úlfur Eldjárn
Schnitt:

Nick Fenton, Sotira Kyriacou
mit:

Marina Abramovic u. v. A.

Infos zum Filmabend

Hrund Gunnsteinsdóttir ist anwesend