Filmbeschrieb

Olga

von Elie Grappe / CH/F/UA 2021
Montag
11
Juli
2022
Kino Gotthard Zug
um 20:00
Der Online-Ticketverkauf wird ca. eine Woche im Voraus eröffnet.

2013 ist die 15jährige Olga Kunstturnerin im ukrainischen Nationalkader in Kiew. In der Bevölkerung wächst die Unzufriedenheit am Regierungschef Janukowytsch. Als auf Olgas Mutter, einer regimekritischen Journalistin, ein Attentat verübt wird, schickt diese Olga zu den Verwandten ihres verstorbenen Vaters in die Schweiz.

Von nun an trainiert Olga im eidgenössischen Sportzentrum Magglingen für die Europameisterschaft. Als sie die Bilder vom Maidan Aufstand in Kiew sieht, ist sie zerrissen zwischen ihrem Ziel, der Teilnahme an der Europameisterschaft und dem Wunsch, ihre Freunde im Freiheitskampf zu unterstützen. Ein spannender Blick hinter die Kulissen des Spitzensports und auf die Entwicklung der Ukraine, im Vorfeld der späteren tragischen Eskalationen. Die Turnerin Anastasia Budiashkina verkörpert eine Olga, die in all ihren Facetten absolut überzeugt und tief beeindruckt.

Der Film gewann den Schweizer Filmpreis 2022 in mehreren Kategorien.

Spielfilm

Schweiz/Frankreich/Ukraine 2021

85 Minuten, DCP, Französisch und Ukrainisch mit deutschen und französischen Untertiteln

Drehbuch: Raphaëlle Desplechin, Elie Grappe
Kamera: Lucie Baudinaud
Schnitt: Suzana Pedro
Musik: Pierre Desprats
Ton: Jürg Lempen, Sergiy Stepansky, Tristan Pontécaille

Besetzung: Anastasia Budiashkina, Sabrina Rubtsova, Caterina Barloggio, Thea Brogli, Tanya Mikhina, Jérôme Martin, Alicia Onomor, Lou Steffen, Alexandr Mavrits

Infos zum Filmabend

Elie Grappe ist anwesend für Q&A