Filmbeschrieb

Paths of Life

von Thomas Lüchinger
Montag
14
September
2020
Kino Gotthard, Zug
um 20.00 Uhr
Der Online-Ticketverkauf wird demnächst eröffnet.

Die Wege des Lebens sind verschlungen, selten vorhersehbar und enden manchmal abrupt. Was kann man tun, wenn der eigene Lebensplan plötzlich zerbricht?

Die Wege des Lebens sind verschlungen, selten vorhersehbar und enden manchmal abrupt. Was kann man tun, wenn der eigene Lebensplan plötzlich zerbricht?

Drei ganz unterschiedliche Menschen geben Einblick in ihr Leben und zeigen, wie es ihnen gelungen ist, aus Lebenskrisen herauszufinden, Ballast abzuwerfen und neue Wege zu beschreiten. Dabei kommen kreative Elemente, Abspaltungsrituale und rigorose Befreiungsaktionen zum Zuge. Denkanstösse eines mitwirkenden Philosophen und Therapeuten regen zu Veränderungen an, um wieder in Resonanz zu sich selbst und der Welt zu kommen.

Ein positiver Film, der Mut macht, seinem inneren Ruf zu folgen und Krisen als Chance für etwas Neues zu begreifen.

Infos zum Filmabend

Thomas Lüchinger ist anwesend für ein Q&A nach dem Film

Thomas Lüchiger war bereits einmal bei FLIZ zu Gast.
Am 12. März 2018 zeigte er seinen Film "Being There".