Filmbeschrieb

Pausenlos

von Dieter Gränicher
Montag
08
Juni
2009
Kino Gotthard, Zug
um -
Der Online-Ticketverkauf wird demnächst eröffnet.

Dieter Gränicher hat sich mit den verschiedensten Berufsvertretern auseinandergesetzt: vom Förster bis zum Zeitforscher, vom ehemaligen Skirennfahrer bis zur Hebamme. Der Film ist ein Plädoyer für die Kunst des Atemholens und der Entschleunigung, neben dem oft selbst auferlegten Leistungs- und Zeitdruck, der uns nicht nur krank macht, sondern auch den Weg zu tieferen Erfahrungen und Einsichten versperrt.

"Pausenlos ist ein kurzweiliger Dokumentarfilm über die unterschiedlichen Wahrnehmungen und Umgangsformen mit der Zeit."
[filmsprung, Thomas Hunziker]

Ein Dokumentarfilm von Dieter Gränicher

CH 2008 85 Min. / 35mm / 1:1,85 / Farbe / Dolby 5.1, OV schweizerdeutsch, deutsch, französisch, UT d/f

Buch, Regie, Montage und Produktion:
Dieter Gränicher
Mitarbeit:

Bettina Schmid
Kamera:
Ueli Schenkel, Christian Iseli
Originalton:
Dieter Meyer, Patrick Becker
Tongestaltung und Mischung:
Florian Eidenbenz
Licht:

Patrick Lindenmaier
Mit:

Karlheinz A.Geissler/ Zeitforscher
Gabriela Bohler /Informatikerin
Ana Elisa und Andres Gomez/ Sportgeschäftsinhaber
Timm Förderer/Architekt
und mit vielen Anderen

Infos zum Filmabend

Dieter Gränicher ist anwesend
Am 13.1.2003 war Dieter Gränicher mit seinem Film Seelenschatten bereits einmal Gast bei FLIZ.