Filmbeschrieb

Piedra Sola

"Im Gotthard um die Welt"

von Alejandro Telémaco Tarraf / ARG 2020
Montag
08
November
2021
Kino Gotthard
um 20:00
Der Online-Ticketverkauf wird ca. eine Woche im Voraus eröffnet.

Das Leben der einheimischen Lamazüchter im Hochland Argentiniens wird geprägt von einem Jahrhunderte altem Bewusstsein, das mit dem Realitätsverständnis westlicher Kulturen kaum nachvollziehbar ist. Ihr karges Dasein ist abhängig vom Bestand der Lamas. Als die Herde plötzlich von einem unsichtbaren Puma bedroht wird, versucht der Hirte, das Tier zu finden, um ihm ein Opfer darzubringen. Dabei kommt es zu einem mystischen Austausch zwischen ihm, seinen Ahnen und der wechselnden Form des Pumas. Atemberaubende Landschaften und nachwirkende Nahaufnahmen zeigen ein respektvolles Porträt einer Kultur, die untrennbar und organisch mit der Natur verbunden ist. Ein Film zwischen Fiktion, Dokumentation und Ethnografie, dessen Hauptprotagonisten Einheimische sind. Bleibende Impressionen einen anderen Welt.

ARG / MEX / QATAR / UK 2020
DCP, Color, 72 Min.
Spanisch, Quechua / d

Regie: Alejandro Telémaco Tarraf
Buch: Lucas Distéfano
Alejandro Telémaco Tarraf
Kamera: Alberto Balazs
Schnitt: Alejandro Telémaco Tarraf
Ton: Leonardo Cauteruccio
Martín Scaglia
Produktion: Alberto Balazs

Infos zum Filmabend

Im Rahmen der Reihe "Im Gotthard um die Welt"

Nach dem Film Q&A mit Alejandro Telémaco Tarraf