Filmbeschrieb

Soundbreaker – Kimmo Pohjonen

von Kimmo Koskela
Montag
14
Dezember
2015
Kino Gotthard, Zug
um 20.00 Uhr
Der Online-Ticketverkauf wird demnächst eröffnet.

In "Soundbreaker" bringt uns Kimmo Koskela den finnischen Ausnahme-Akkordeonisten Kimmo Pohjonen näher. Er lässt ihn in knappen Ausschnitten erzählen, wie er das Akkordeon zu seinem ureigenen Ausdrucksmittel gemacht hat.

Neben diesen kurzen Wortteilen bleibt die Musik klar die Hauptsache. Immer wieder sehen wir den Akkordeonisten am Spielen, sind wir dabei, wie er sein Instru ment erforscht, ausreizt bis auf das letzte Bauteilchen, erleben ihn bei der Soundfor schung und auf der Bühne.

Um das Ausdrucksspektrum zu erwei tern, macht er mit dem Instrument auch, was man normalerweise nicht tun darf. Weil ihm das noch nicht reicht, hat er im Laufe der Jahre umfangreiche Elektronik eingebaut. Das Resultat ist gleichermassen fantastisch wie berührend und mitreissend.

Grenzen und Konventionen gibt es für ihn nicht: er spielt zusammen mit Landma schinen, elektronischen Geräten, TänzerInnen, Wrestlingkämpfern, dem Kronos Quar tet und auch Kettensägen. Seine Konzerte sind weit mehr als blosse Musikvorträge: es sind musikalische Performances, die alle Elemente miteinbeziehen. Oft wird er sehr zutreffend als «Jimmy Hendrix des Akkordeons bezeichnet».

Durch den innovativen und künstlerischen Einsatz von Bild, Schnitt und Ton wird der Film zu einer Delikatesse für Augen und Ohren.

Das Schaffen der beiden Künstler verbindet sich zu einem Meisterwerk, das die grosse Kinoleinwand und die gute Soundanlage des Kino Gotthards braucht, um seine volle Wirkung entfalten zu können.

Tauchen Sie mit uns ein in die grenzenlose musikalische Welt des Kimmo Pohjonen.

SF 2012 / D 2014
DCP, Color, 86 Min, F,E/d

Buch + Regie + Kamera + Schnitt:
Kimmo Koskela
Musik:

Kimmo Pohjonen
mit:
Kimmo Pohjonen, Samuli Kosminen, Timo Kämäräinen, Sami Kuoppamäki, Trey Gunn & Pat Mastelotto (King Crimson), Kronos Quartet

Infos zum Filmabend

Kimmo Koskela ist anwesend