Filmbeschrieb

Soy Cuba

von Mikhail Kolatozov
Montag
01
November
2004
Kino Gotthard, Zug
um 20.00 Uhr
Der Online-Ticketverkauf wird demnächst eröffnet.

Der legendäre russische Regisseur Mikhail Kalatozov (Wenn die Kraniche ziehen) zeigt in vier Episoden die kubanische Revolution. Während in den ersten zwei Kapiteln soziale Ungerechtigkeit und Schlechtigkeit der verantwortlichen Yankees angeprangert werden, feiern die anderen beiden Teile des Films den Heroismus und die Opferbereitschaft der Revolutionäre.

Kuba/UdSSR 1964, 141 Min. 35 mm s/w Span./d/f

Ein Film von Mikhail Kalatozov

Regie:
Mikhail Kalatozov
Drehbuch:
EnriquePineda Barnet, Yevgeny Yetushenko
Kamera:

Sergei Urusevsky
Schnitt:
Nina Glagoleva
Ton:

Vladlen Sharun
Musik:
Carlos Farinas
Cast:

Sergio Corrieri, Salvador Wood, José Gallardo

Infos zum Filmabend

im Rahmen von WeltichtBaar. Gast: Geri Krebs