Filmbeschrieb

Wintergast

von Andy Herzog und Matthias Günter
Montag
11
Januar
2016
Kino Gotthard, Zug
um 20.00 Uhr
Der Online-Ticketverkauf wird demnächst eröffnet.

Der einst gefeierte Jungfilmer Stefan Keller (Andy Herzog) hat eine Idee für seinen neuen Film, aber keine Idee zur Umsetzung – sein Drehbuch bleibt im zweiten Satz stecken. Dazu sieht er sich mit finanziellen Problemen konfrontiert und auch in der Liebe hapert es gewaltig. In seiner Not nimmt Keller schliesslich einen Job als Tester von Jugendherbergen an. Auf seiner Odyssee durch eine eisgraue Schweiz versucht er sein Filmprojekt doch noch voranzubringen, kommt ihm aber keinen Schritt näher...
Andy Herzog und Matthias Günter legen ein höchst unterhaltsames Roadmovie durch Schweizer Jugendherbergen und Schweizer Befindlichkeit vor – ein sensibel beobachtetes Stück Schweiz, wunderbar melancholisch, leise, komisch und selbst ironisch.
Die beiden Regisseure verstehen den in Schwarzweiss gedrehten «Wintergast» als Hommage an Christian Schochers Kultfilm «Reisender Krieger». Wie gut das gelungen ist, zeigen die Filmkritken: Das Feuilleton feiert ihren Erstling als «Kabinettstück (...), das im derzeitigen Schweizer Kino beispiellos ist» (NZZ).
Zu hoffen und wohl auch zu erwarten ist, dass die Karrieren der beiden jetzt gefeierten (nicht mehr ganz jungen) Jungfilmer einen anderen Verlauf nehmen als die ihrer Filmfigur Stefan Keller.

CH 2015
DCP, S/W, 82 Min, OV Schweizerdeutsch/d

Buch und Regie:
Andy Herzog, Matthias Günter
Kamera:
Matthias Günter
Schnitt:
Matthias Günter, Kaya Inan
Ton:
Mike Selzen, Jascha Dormann
Musik:

Jan Miserre, John Gürtler
Darsteller:
Andy Herzog, Susann Rüdlinger u.a.

Infos zum Filmabend

Andy Herzog und Matthias Günter sind anwesend