Filmbeschrieb

SEMRET

von Caterina Mona
Montag
13
Februar
2023
Kino Gotthaed Zug
um 20:00
Kaufen Sie Ihr Ticket indem Sie oben auf TICKET clicken! Für FLIZ Mitglieder natürlich mit Vergünstigung!

Semret lebt mit ihrer 14jährigen Tochter Joe in einer kleinen Wohnung in Zürich. Sie arbeitet als Hilfskraft im Spital und möchte die Ausbildung zur Hebamme beginnen. Ab und zu summt sie unbewusst ein eritreisches Lied vor sich hin. Sonst hat sie ihre Herkunft verdrängt und alle Verbindungen zur Vergangenheit gekappt. Das ist der Preis für ihre «geglückte» Integration. Sie tut alles, um nicht aufzufallen und ihrer Tochter ein gutes Leben in der Schweiz zu ermöglichen. Als Joe anfängt, Fragen zu ihrer Herkunft zu stellen, bröckelt der Schutzwall.

Ein berührender Spielfilm mit fast dokumentarischem Charakter, der zeigt, wie stark geflüchtete Frauen sein können und wie schwer es ist, traumatische Erfahrungen zu überwinden und sich ein neues, glückliches Leben aufzubauen.

SEMRET
CH 2022, Spielfilm, DCP, Color, 85 Min.
OV CH-Deutsch, Tigrinya / UT d/f


Buch + Regie: Caterina Mona
Kamera: Gabriel Sandru
Schnitt: Noemi Preiswer
Musik: Marcel Vaid
Ton: Patrick Becker
Produktion: Michela Pini, Pascal Traechslin

Besetzung: Lula Mebrahtu
Tedros Teclebrhan
Hermela Tekleab
Manuela Biedermann
Mona Petri